ANZEIGE

Anzeige

Top Themen

Frontpage Slideshow | Copyright © 2006-2011 JoomlaWorks Ltd.
Männer sprechen nicht gern darüber und doch ist es ein Problem, das sich nicht verheimlichen lässt: der Haarausfall. Bei etwa 85 Prozent der Männer setzt das Ausdünnen der Haare ein, sobald sie das 50. Lebensjahr erreichen, bei anderen sogar schon vor dem 21. Lebensjahr. 
Der Typ-2-Diabetes verkleinert das Gehirn, was auf eine beschleunigte Alterung des Denkorgans hinweist. Für die Deutsche Diabetes Gesellschaft zeigen die Ergebnisse einer US-Studie, dass die Auswirkungen der Zuckerkrankheit auf das Gehirn bisher unterschätzt wurden.  
Besonders viele Kalorien zu verbrennen, ist für viele Motivation, überhaupt Sport zu treiben. Aber nicht jede Sportart verbrennt gleich viel. Hier einige Sportarten und wieviel sie zu verbrennen imstande sind.
In Zahnarztpraxen kommt es immer wieder zu Behandlungsfehlern, die unnötig Geld, Nerven und vor allem Zähne kosten. Das schützt Sie vor Ärztepfusch.  
Unsere Haut hat einen eigenen Sinn für Humor. Und in konsequenter Boshaftigkeit schlägt sie mit ihren kleinen, sadistischen Gags genau dann zu, wenn wir besonders gut aussehen wol­len. Mit diesen Tipps haben Sie trotzdem gut Lachen. 
Viele kennen den Effekt: trotz gewissenhaftem Tragen von Brille oder Kontaktlinsen werden die Augen schlechter, und es muss eine stärkere Brille her. Lässt sich das verhindern? Interview mit dem Kieler Augenchirurg Professor Detlef Uthoff. 
Kreatin dient der Bildung von ATP, dem Energielieferanten für Muskelarbeit. Je mehr ATP vorhanden ist, desto länger kann der Muskel auf hohem Niveau Leistung erbringen, ohne dass eine Laktat bedingte Übersäuerung einen Leistungsabfall bewirkt. Resultieren daraus auch Muskeln?
Nüsse zum DVD-Abend und die Wampe wächst? Nein, wenn man die Chips dafür weglässt. Wenn es Erdnüsse sind, kann man sogar abnehmen. Und wie Nüsse sonst noch nützen, lesen Sie hier.
Jeder will attraktiv sein, aber Attraktivität geht nicht ohne gute Pflege. Bevor Sie aber anfangen, loszuschrubben: hygienisch bedeutet nicht steril. Hier die Tipps für die richtigen Mittel und Methoden für das richtige Maß an Sauberkeit.
Männer mögen‘s oben ohne – neuerdings auch bei sich selbst. Über 20 Prozent der Männer zwischen 14 und 29 Jahren laufen laut Apotheken Rundschau absichtlich mit glatter Brust herum.  
Die Wirkung von Sex-Food beruht nicht nur auf dem Glauben daran. Für die Wirkung vieler Heißmacher aus der Natur gibt es mittlerweile auch wissenschaftliche Beweise. Hier eine Auswahl leckerer Scharfmacher.  
Walnüsse sind gut für die Nüsse: Schon 75 Gramm Walnüsse pro Tag sollen laut einer neuen US-Amerikanischen Untersuchung die Qualität von Spermien verbessern.
Impotenz entsteht auch als Nebenwirkung auf Rezept – lesen Sie hier und fragen Sie bei Verdacht Ihren Arzt oder Apotheker.
Was in Maßen nützt, kann schaden, wenn man es damit übertreibt. Ein Interview über die Gefahren von Übertraining mit Professor Günter Stalla, Endokrinologe von der Abteilung Psychiatrie am Max-Planck-Institut in München.  
share:
  • Facebook
  • twitter
  • EMail
  • rss abonnieren