Luteinisierendes Hormon (LH)

Suche nach Begriffen im Glossar (Reguläre Ausdrücke erlaubt)
Beginnt mit Enthält Genauer TrefferKlingt ähnlich wie ...

Glossare

Begriff Definition
Luteinisierendes Hormon (LH)

Das luteinisierende Hormon (LH) gehört zu den Hormonen, die für die Fortpflanzung gebraucht werden. Es wird von der Hirnhangdrüse gebildet und transportiert die entsprechenden Informationen in die Hoden bzw. in die Eierstöcke, um dort die Produktion der Geschlechtshormone anzuregen.

ANZEIGE

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.